Der Kommandant ist der Leiter einer Feuerwehr, also der „Chef“ aller aktiven Mitglieder. Des Weiteren gibt es einen Stellvertreter der den Kommandanten ständig vertritt und unterstützt.
Alle aktiven Mitglieder einer Feuerwehr wählen die Kommandanten aus ihren Reihen für die Dauer von 6 Jahren. Deren offizielle Ernennung führt der Bürgermeister nach einer Bestätigung des Gemeinrates durch.

Der Aufgabenbereich umfasst u. a.:

  • Leitung der Einsätze im Ortsbereich
  • Ausbildung der Mannschaft
  • Ernennungen / Beförderungen von Mitgliedern
  • Nachwuchsförderung / Jugendarbeit
  • Beschaffung von Fahrzeugen / Ausrüstung
  • Unterhalt der Ausrüstung in Zusammenarbeit mit Gerätewart
  • Kontaktperson zu Bürgermeister / Gemeindeverwaltung
  • Haushaltsplanung und Abwicklung
  • Repräsentation nach Außen und zu Firmen
  • Mitarbeit beim Vorbeugenden Brandschutz / Inbetriebnahme von Brandmeldeanlagen
  • Kontakte zu anderen Feuerwehren und Hilfsorganisationen

Um seinen Aufgaben und Terminen gerecht werden zu können ernennt der Kommandant Gruppenführer / Löschmeister bzw. Teamleiter die ihn innerhalb bestimmter Aufgabenbereiche unterstützen.

Drei Zahlen verdeutlichen den Verantwortungsbereich und -Umfang des Kommandanten der FF Markt Schwaben auf anschauliche Weise:

  • 1,9 Mio. Euro – Wert der Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände
  • 90 aktive Mitglieder – also vergleichbar dem Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens
  • 650 Stunden – jährlicher Arbeits- und Verwaltungsaufwand zusätzlich zu den Einsatzstunden… und dies ehrenamtlich, also neben dem eigentlichen Job!

All diese Tätigkeiten sind für die Feuerwehr als gemeindliche Institution auszuführen. Darüber hinaus sind beide Kommandanten auch in der erweiterten Vorstandschaft des Feuerwehrvereines eingebunden. Dadurch ist eine enge Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen aktiven Hilfskräften und Vereinsmitgliedern gewährleistet.

Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Markt Schwaben ist Christian Hankofer, sein Stellvertreter Franz Kolbeck.