Undefinierbarer Geruch

Einsätze

THL-AlarmAlarmzeit: 19:13 Uhr
Einsatzort: Markt Schwaben

Wegen starken Dieselgeruch in einem Keller benachrichtige ein Anwohner im Siedlungsbereich Marktgrafenweg die Integrierte Leitstelle Erding.

Bei der Erkundung durch die Feuerwehr Markt Schwaben wurde als Geruchsquelle ein ausgetrockneter Kanalabfluss ausgemacht.
Als sich ein weiterer Anwohner eines benachbarten Hauses mit dem selben Problem meldete, wurde die Suche für die Ursache auf die umliegenden Tankstellen erweitert.
In Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschafts-Amt Markt Schwaben suchte man die Kanäle ab.

Auf dem Betriebshof eines Busunternehmens wurde schließlich die Ursache gefunden. Beim Tanken verlor ein Bus Diesel, vermutlich über ein Überlaufventil. Der Kraftstoff floss in den Kanal, da dieser mit den umliegenden Häusern verbunden ist konnte man dort den Diesel-Geruch wahrnehmen.

Der Kraftstoff, der noch nicht in das Kanalsystem gelangte, wurde mit Ölbindemittel gebunden, der Kanalzufluss konnte durch ein Leck-Dicht-Kissen geschlossen.
In Rücksprache mit dem Wasserwirtschafts-Amt, dem Landratsamt Ebersberg und der Kläranlage in Eitting wurde der Kanal ausgiebig gespült, um den Gefahrstoff zur Kläranlage zu spülen – ein Auffangen wäre nicht möglich gewesen.

Der Einsatz zog sich über vier Stunden hin, besonders bedanken möchten wir uns bei der Feuerwehr Poing, die uns mit Speisen von ihrer Fahrzeugweihe stärkten.

Einen Bericht auf merkur.de lesen Sie hier.

Alarmierte Kräfte:

  • Feuerwehr Markt Schwaben (HLF, TLF, MTW, RW2, Versorgungs-LKW
  • Kreisbrandinspektion Ebersberg
  • Polizei    
  • Wasserwirtschafts-Amt Markt Schwaben
  • Landratsamt Ebersberg
© by Feuerwehr Markt Schwaben '2021
Entries RSS Comments RSS Anmelden