Die Feuerwehr Markt Schwaben lädt Nachwuchs ein: 17.05.2014 um 14:00 Uhr

Allgemeines

Markt Schwaben – Über 200 Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Markt Schwaben 2013 bewältigt. Dafür sind nicht nur bestens geschulte, sondern auch zahlreiche Einsatzkräfte gefordert. Am Samstag den 17.05. starten die Brandschützer eine große Werbekampagne, die sich an den Nachwuchs richtet.
Im Gerätehaus der Feuerwehr Markt Schwaben beginnt am Samstag 17.05. um 14:00 Uhr eine Informationsveranstaltung, die sich an die Jugendlichen zwischen dem 12. und 16. Lebensjahr aus Markt Schwaben sowie an deren Eltern richtet, die Interesse an einem Engagement in der Feuerwehr haben.

Gruppenbild

Die Feuerwehr ist eine gemeindliche Einrichtung. Deshalb ist es auch Aufgabe der Gemeinde, für ausreichend Nachwuchs zu sorgen. Aus diesem Grund wurde der Feuerwehr zur Werbung von aktiven Mitgliedern, die Adressen von ca. 650 Jugendlichen aus Markt Schwaben zur Verfügung gestellt. Die Familien wurden in den letzten Tagen von der Feuerwehr angeschrieben und zur Infoveranstaltung eingeladen.

Organisiert haben den Infonachmittag die Jugendwarte und -ausbilder Sabrina Wierer, Andreas Wierer und Felix Kraus. Die Feuerwehr erfreut sich im Moment über eine gut funktionierende Jugendarbeit. Aktuell sind es noch 15 Jugendliche. Allerdings werden in den nächsten 12 Monaten 10 Jugendliche 18 Jahre alt und treten damit in den aktiven Dienst ein. „Wir brauchen dringend neue Mitglieder die sich für das Ehrenamt Feuerwehr begeistern. Das gilt in gleicher Weise für Mädchen wie für Erwachsene. Das Hochwasser vor knapp einem Jahr hat gezeigt, dass wir möglichst viele Aktive brauchen, die mit anpacken.“ schildert Sabrina Wierer. „Allein die Jugendfeuerwehr hat letztes Jahr beim Hochwasser in Form von Sandsäcke füllen und Kellerauspumpen die Erwachsenen tatkräftig unterstützen können.“ ergänzt Andreas Wierer.

Am Infonachmittag wird die Feuerwehr als gemeindliche Einrichtung mit all Ihren Aufgaben und speziell die Abteilung Jugendfeuerwehr den Gästen vorgestellt.
Damit die Jugendlichen auch selber Hand anlegen können, wird es auch einige Stationen geben, an denen Sie das Feuerwehrhandwerkzeug wie Strahlrohr oder Spreizer und Schere selbst testen können. Auch ein Blick aus ca. 30 Metern Höhe auf Markt Schwaben, wird Teil des Nachmittags sein.

P5070033

Zur Feuerwehr gehen kann man ab einem Alter von 12 Jahren. Die Jugendlichen werden langsam an das Einsatzspektrum herangeführt. Sie lernen die Fahrzeuge und Gerätschaften kennen und werden in erste Techniken eingewiesen. Später folgt der Truppmann-Lehrgang als Grundausbildung. Ab 16 Jahren dürfen die Nachwuchs-Einsatzkräfte mit ausrücken. „Allerdings nur unter Aufsicht erfahrener Kameraden, sowie außerhalb der Gefahrenzone.“ erklärt Felix Kraus.

Den Jugendausbildern ist wichtig, dass es auch um Kameradschaft und Traditionsbewusstsein gehe. „Wir machen viel gemeinsam. Jeden Monat unternehmen wir was zusammen. Wir gehen GoKart fahren, Klettern, Schwimmen oder auch mal zum Bowlen. Einmal im Jahr gibt es auch einen Jugendausflug. Hier fahren wir ein Wochenende gemeinsam weg und haben immer viel Spaß zusammen.“ erzählt Sabrina Wierer.

© by Feuerwehr Markt Schwaben '2021
Entries RSS Comments RSS Anmelden