Einsatzübung am 06. November

Übung

Feuerwehr 3Am Freitag den 06.11.2009, fand eine Einsatzübung von BRK, Feuerwehr, THW und der Schnelleinsatzgruppe Wasserrettung der Kreiswasserwacht Ebersberg statt, die Übung  wurde von der Schnelleinsatzgruppe initiiert und organisiert.

Die Feuerwehr Markt Schwaben sowie das BRK Markt Schwaben wurden von der Leitstelle Erding mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Staatsstraße 2080 zwischen Markt Schwaben und Forstinning in Höhe des Sportpark Markt Schwaben“ alarmiert.

An der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften folgendes Szenario: Ein PKW, in dem fünf Personen eingeschlossen waren, stand am Straßenrand. Ein zweiter PKW, der mit drei Personen besetzt war, stürzte durch den Aufprall über eine Böschung in den Weiher am Sportpark.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle auf der Straße und befreite die eingeschlossenen Personen schonend aus dem Pkw der am Straßenrand stand mittels  hydraulischem Rettungsgerät. Die Eingeschlossenen wurden während der Rettung durch Rettungsassistenten des Roten Kreuzes und geschultes Personal der Feuerwehr betreut.

Die Fahrerin des Pkws im Weiher konnte sich selbst befreien und ans Ufer schwimmen, hier wurde sie vom Roten Kreuz betreut. Die zweite Person trieb im Wasser und wurde durch Wasserretter der Schnelleinsatzgruppe gerettet, anschließend übergaben die  Wasserretter die Person dem BRK. Die dritte Person war in dem versunkenen Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch Rettungstaucher befreit. Das THW leuchtete die Einsatzstelle aus und barg mit Hilfe der Rettungstaucher der Schnelleinsatzgruppe das versunkene Fahrzeug.

Die Polizei war als Beobachter der Übung, an der ca. 45 Personen teilnahmen, vor Ort.

Nach der Übung versammelten sich die Einsatzkräfte im Gerätehaus der Feuerwehr Markt Schwaben, wo es für die Beteiligten eine Brotzeit gab und die Übung nachbesprochen wurde.   

Bild 2Feuerwehr 1Feuerwehr 4Bild 4

© by Feuerwehr Markt Schwaben '2021
Entries RSS Comments RSS Anmelden