Maibaum 2008

Allgemeines, Feuerwehr Feste

Nachdem im Januar 2007 unser Maibaum dem Sturm „Kyrill“ zum Opfer gefallen ist, laufen seit Ende letzten Jahres die Vorbereitung am 1. Mai 2008 einen neuen an seinem angestammten Platz aufzustellen. Spender des Maibaums 2008: Georg Föstl. Herzlichen Dank! Am frühen Morgen des 15. Dezember 2007 machte sich eine Delegation aus Trachtenverein, Feuerwehr, Georg Föstl und Felix Hermansdorfer auf den Weg in den Ebersberger Forst, um einen neuen Maibaum auszusuchen. Nach längerem Suchen ist man fündig geworden, eine schön gewachsene 39 Meter hohe Fichte wurde von Felix Hermansdorfer fachmännisch gefällt. Noch am selben Tag ist der Baum von den fleißigen Helfern entastet und entrindet worden sowie der Lagerplatz hergerichtet. Nun ruht er in den Weiten des Ebersberger Forstes.

Am 15. März wird er in seinen künftigen Heimatort transportiert. An der Ortsgrenze  von Markt Schwaben wird der Transport (voraussichtliche Ankunft am späten Vormittag) empfangen und mit Blasmusik zum Adamstadl geleitet, wo der Baum bis zum 1.Mai gelagert und bearbeitet wird. Ab diesem Zeitpunkt ist das Wachstüberl rund um die Uhr besetzt. An den darauffolgenden Wochen, immer Freitag und Samstag, finden verschiedene Sonderveranstaltungen statt, zu denen auch die Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Die ersten Termine hierzu sind der 28. und 29. März.

© by Feuerwehr Markt Schwaben '2021
Entries RSS Comments RSS Anmelden