Person droht zu springen

Einsätze

Alarmzeit: 12:30 Uhr
Einsatzort: Markt Schwaben
Straße: Dr. Hartlaub-Ring

Am frühen Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Markt Schwaben in den Dr.Hartlaub-Ring alarmiert. Rettungsdienst und Polizei forderten den Sprungretter der Drehleiter zur Unterstützung des Einsatzes an.
Vor Ort wurde der Sprungretter vorbereitet, kam allerdings nicht zum Einsatz.
Die Situation konnte von den Polizeikräften geklärt werden, somit war kein Eingreifen der Feuerwehr Markt Schwaben notwendig.

Einen Bericht zu diesem Einsatz auf merkur.de lesen Sie hier:
http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/markt-schwaben/halluzinationen-polizei-ueberwaeltigt-26-jaehrigen-markt-schwaben-6786584.html#idAnchComments 

Weiterlesen »

Anforderung Material UG-ERHT

Einsätze

Alarmzeit: 12:30 Uhr
Einsatzort: Markt Schwaben

Die Unterstützungsgruppe Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen (UG-ERHT) wurde zur Unterstützung der dortigen Einsatzkräfte beim Einsatz mit dem Alarmstichwort ‘Person droht zu springen’ gerufen.

Weiteres zu diesem Einsatz lesen Sie hier:
http://www.ffwmarktschwaben.de/2016/09/26/person-droht-zu-springen-5/

Weiterlesen »

First Responder Alarm

Einsätze

Responder Logo eingepasstAlarmzeit: 11:57 Uhr 
Einsatzort: Markt Schwaben

Das Ersthelferteam wurde zu einem Notarzteinsatz alarmiert.

Weiterlesen »

Die Freiwillige Feuerwehr Markt Schwaben trauert um ihren langjährigen Kameraden Fritz Riepl

Allgemeines

Riepl2In Folge einer kurzen, schweren Erkrankung verstarb er im Alter von 81 Jahren am 4. September 2016.

Durch seinen selbstlosen Einsatz war der „Riape Fritz“, wie er überall genannt wurde, weit über die Grenzen von Markt Schwaben hinaus bekannt und beliebt.

Im Laufe von 58 Feuerwehrjahren wollte er nie in der ersten Reihe stehen, war aber steht’s vorne dabei. Er war er ein guter Unterhalter, fand sofort Gehör und zog die Zuhörer durch seine Erzählungen über die gute alte Markt Schwabener Zeit in den Bann. Fritz konnte ohne Mühen über Stunden Witze erzählen.

Anderen zu helfen ohne damit eine Gegenleistung einzufordern, das war ein Charakterzug der uns alle zu ihm aufschauen läßt.

Durch seine Heimatverbundenheit und der Liebe zum Brauchtum war es für Fritz selbstverständlich, sich an allen sieben Markt Schwabener Maibäumen durch unzählige Malerstunden einzubringen.

Christlich und sozial, das war sein Wirken. Wir Feuerwehrler sind stolz darauf, daß er in unserer Mitte war und werden ihn stets in bester Erinnerung behalten.

Die Markt Schwabener Feuerwehrkameraden

Große Trauer nach dem Tod von Fritz Riepl

Presseberichte

“n Folge einer kurzen, schweren Erkrankung verstarb er im Alter von 81 Jahren am 4. September 2016…”

Weiterlesen »

© by Feuerwehr Markt Schwaben '2016
Entries RSS Comments RSS Anmelden